• Titelbild News Schriftzug in Blautönen

10 Jahre Verein Deutsches Museum für Galvanotechnik e.V.

Der Verein Deutsches Museum für Galvanotechnik e.V. (VDMG) feiert im Februar 2020 den 10. Jahrestag seiner Gründung. Im Rahmen seiner Hauptversammlung am 26. Februar erwartet die Teilnehmer ein besonderes Programm.

Am Vorabend des 27. Leipziger Galvanotages, dem 26. Febrauer um 17 Uhr lädt der VDMG traditionsgemäß zu seiner Jahreshauptversammlung ins Museum für Galvanotechnik an der Torgauer Straße ein. In diesem Jahr feiert der Verein zugleich den 10. Jahrestag seiner Gründung. Aus diesem Grund gibt es einige besondere Programmpunkte.

Auf der Tagesordnung stehen bisher die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorsitzenden und des Schatzmeisters. Außerdem möchte der Verein ein weiteres Mitglied speziell für die Jugendarbeit in den Vorstand berufen. Vorschläge zur Wahl des/der Vorsitzenden, des Schatzmeisters/der Schatzmeisterin und des Vorstandes Jugendarbeit können bis zum 10. Februar 2020 schriftlich an den Vorstand (info(at)vdmg.de) gesendet werden. Anträge und Vorschläge zur Tagesordnung können ebenfalls bis zu diesem Termin an den Vorstand geschickt werden.

Im Anschluss wird Dr. Ulrich Viehweger, stellvertretender Vorsitzender des VDMG, den vierten Band des Buches „Leipzig – die Wiege der Galvanotechnik in Deutschland“ vorstellen. Als besonderer Programmpunkt wird Dr. Dietmar Zobel (Ingenieurbüro für Systemtechnik) einen spannenden Vortrag halten zum Thema „Systematisches Erfinden: Intuition ist nicht alles“. Eingeladen sind außer den Vereinsmitgliedern auch deren Freunde bzw. Angehörige. Bereits eine Stunde vor Beginn der Hauptversammlung können Teilnehmer und Gäste das Museum an der Torgauer Straße 76 b in Leipzig besuchen und sich bei einem kleinen Imbiss und Getränke über die neuesten Entwicklungen des Museums informieren.

Info:

VDMG Hauptversammlung
26. Februar 2020, 17.00 Uhr
Einlass um 16 Uhr
Museum für Galvanotechnik
Torgauer Straße 76b
04318 Leipzig