Zum Hauptinhalt springen
Titelbild für aktuelle Nachrichten der DGO

TU Ilmenau: Tag der offenen Tür am 13. April 2019

An der Technischen Universität Ilmenau findet am 13. April 2019 wieder ein Tag der offenen Tür statt. Eine gute Gelegenheit, die kleine und feine Uni im Herzen Thüringens kennenzulernen und vor allem, sich über den deutschlandweit einzigartigen Studiengang „Elektrochemie und Galvanotechnik" und die Möglichkeiten eines ZVO-Stipendiums zu informieren.

Die TU Ilmenau lädt zum Tag der offenen Tür.

Der Hochschulinformationstag bietet beste Voraussetzungen, sich ein umfassendes Bild vom Studienangebot und den Studienbedingungen an der TU Ilmenau zu verschaffen, alle Fragen zum Studium loszuwerden und in Kontakt mit Studierenden zu kommen. 

Zum Studienangebot finden Vorträge statt, in denen allgemeine Inhalte sowie Bewerbungsmodalitäten der Studiengänge vorgestellt werden. Wer neugierig auf die Studienatmosphäre ist, dem wird in den Fakultäten, Instituten und Laboren ein breites Programm geboten. In Führungen erhalten Interessierte einen Überblick über aktuelle Projekte und Exponate. Gleichzeitig laden Institute dazu ein, zukünftige Studieninhalte praktisch zu erproben. 

Programm 

Im Foyer des Zentralen Hörsaalgebäudes, Humboldtbau, stehen Studienfachberater und Mitarbeiter zentraler Einrichtungen, wie Zentrale Studierenden- und Studienberatung, Studentensekretariat, Akademisches Auslandsamt und Studierendenwerk Thüringen für alle Fragen zur Verfügung.

Auch der Studierendenrat und zahlreiche Vereine und Initiativen werden vor Ort sein, um Kultur, Sport und Leben auf dem Campus zu repräsentieren. Da neben dem Studium auch das Leben auf dem Campus der Uni eine wichtige Rolle spielt, bietet das Studentenwerk allen Interessierten die Möglichkeit, die Wohnanlagen und Kinderbetreuungsmöglichkeiten auf dem Campus zu besichtigen. 

Spezielle Angebote für Eltern, wie Elterncafés, Stadtrundfahrten durch Ilmenau und ein Vortrag zur Unterstützung des Kindes im Studienentscheidungsprozess runden das Programm ab.

Programm und weitere Details auf der Homepage der TU Ilmenau