DGO Bezirksgruppe Nordbayern Nürnberg ehrt besten Azubi Bayerns im Bereich Oberflächenbeschichter

Dimitri Ilgner von der Firma TE Connectivity in Dinkelsbühl erzielte bei der Facharbeiterprüfung für Oberflächenbeschichter 2020 den besten Abschluss bayernweit.

v.l. Tobias Humpf, Daniel Simic, Dimitri Illgner, Udo Krüger (Bild: Rainer Heppeler TE Connectivity

v.l. Ausbildungsleiter Tobias Humpf, Ausbilder Daniel Simic, Preisträger Dimitri Ilgner und Udo Krüger (DGO)

In einer Feierstunde überreichte der Vorsitzende des IHK-Prüfungsausschusses Norbert Distelrath den offiziellen Wanderpokal der IHK Nürnberg und eine Urkunde. Auch Schulleiter Dr. Andreas Bösch sowie Klassenleiterin Claudia Diedrichs gratulierten.

Mit 85 von 100 möglichen Punkten erzielte Dimitri Ilgner das beste Ergebnis in der Abschlussprüfung. Ilgner absolvierte seine Ausbildung bei TE Connectivity in Dinkelsbühl. Der Spezialist für elektronische Steckverbinder und Sensoren legt großen Wert auf eine qualifizierte, fundierte Ausbildung im Bereich der Galvanik. In den letzten Jahren wurden die jungen Mitarbeiter mehrfach für ihre hervorragende Arbeit ausgezeichnet. Ausbilder Daniel Simic engagiert stark für seine Auszubildenden ist stolz auf ihren Erfolg.

Ein Jahr DGO-Mitgliedschaft

Die DGO-Bezirksgruppe Nordbayern Nürnberg nahm dies zum Anlass, den jungen Preisträger mit einer Urkunde zu ehren und ihm eine einjährige Mitgliedschaft in der DGO zu gewähren. Diese Mitgliedschaft eröffnet der Nachwuchsfachkraft für ein Jahr Zugang zu den DGO-Gremien, wie Fachausschüssen und Arbeitskreisen, Veranstaltungen sowie aktuellen Brancheninformationen.