Praktika für Studierende der Galvano- und Oberflächentechnik gesucht

Firmenmitglieder von DGO und ZVO sowie darüber hinaus alle Branchenunternehmen sind dazu aufgerufen, dem Verband offene, bezahlte Praktikumsplätze für Studierende der Galvano- und Oberflächentechnik bekannt zu geben. Die DGO wird diese Stellen auf ihrer Website publizieren.

Unternehmen können über ZVO und DGO Praktikumsplätze anbieten.

Die Förderung des Branchennachwuchses ist wichtiger Bestandteil der Verbandsarbeit. Daher richten ZVO und DGO ihren Fokus auf das Thema „Praktika für Studierende aus dem Bereich der Galvano- und Oberflächentechnik“. Denn für Studierende, die gemäß Prüfungsordnung verpflichtet sind, im Laufe ihres Studiums ein Betriebspraktikum zu absolvieren, gestaltet sich die Suche nach einem Unternehmen in der Nähe des Studienortes oft schwierig, da Firmen, die Praktika anbieten, selten öffentlich gelistet sind. Darüber hinaus bleiben viele Praktika unbezahlt. Dabei können Studierende mit ihrem bereits erworbenen Wissen durchaus nützliche Impulse setzen und fachlich zuarbeiten. Für Firmen bietet die Vergabe von Praktika darüber hinaus den Vorteil, schon heute qualifizierte Mitarbeiter von morgen kennenzulernen und an die Firma zu binden.

Praktikumsplätze einfach per E-Mail mitteilen

Um die Studierende der Branche dabei zu unterstützen, geeignete Praktikumsplätze zu finden, werden alle Mitglieds- und Branchenunternehmen gebeten, verfügbare (bezahlte) Praktika zu melden. Interessierte Anbieter von Praktikumsplätzen können sich per E-Mail an die DGO-Geschäftsstelle wenden. Sie erhalten einen kurzen Fragebogen zur Erhebung der Kontaktdaten und Randbedingungen. Die Praktikumsplätze werden anschließend auf der DGO-Website veröffentlicht.

E-Mail an Sabine Groß (DGO-Geschäftsstelle): s.gross(at)dgo-online.de