• DGO-Imageflyer

Rückblick auf die Weihnachtsfeier der BG Nürnberg 2023

Udo Krüger und Manfred Hoos luden ihre BG-Mitglieder am 12. Dezember 2023 ab 19.00 Uhr in die Räumlichkeiten der Techniker-Schule zu ihrer jährlichen, traditionellen Weihnachtsfeier mit vielen Überraschungen und der Prämierung des schönsten Weihnachtsbaum-Wandschmucks ein. Auch für das leibliche Wohl wurde wieder gesorgt.

Die BG Mitglieder waren wieder sehr kreativ.

Eine Wanddeko war schöner als die andere.

Die Exponate sind mit viel Liebe zum Detail entstanden.

Die Mitglieder bestaunten die vielen Kunstwerke.

Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz.

Udo Krüger und Manfred Hoos, Leitungsteam der BG Nürnberg, fassten den Abend wie folgt zusammen:  

„Wie so oft finden im Dezember in den unterschiedlichen Institutionen, Betrieben und Vereinen jedes Jahr aufs Neue Weihnachtsfeiern statt. So auch bei uns in der BG Nürnberg.

Nun könnte man annehmen, dass an dieser Zusammenkunft die üblichen Weihnachtslieder entweder als Hintergrundmusik oder sogar live durch den Chor der Anwesenden angestimmt werden. Da vermutlich die Wenigsten dabei mitsingen würden, haben wir als Leitungsteam uns vor langer Zeit schon dazu entschieden darauf zu verzichten. Lieber teilen wir im Vorfeld zu der Feier ein paar Utensilien aus, damit unser traditioneller Veranstaltungsort, die Techniker-Schule mit selbstgebastelten Kunstwerken in weihnachtliche Stimmung versetzt wird. Dieses Mal gab es 5 auf eine bestimmte Länge zugeschnittene Zweige und ein Stück Kordel als Basismaterial. Was daraus entstanden ist, lag nun nicht mehr in unseren Händen. Die einzige weitere Vorgabe war, dass man das Kunstwerk aufhängen können muss. Wie die Zweige incl. Kordel verschönert werden sollten, blieb ab dem Ausgabezeitpunkt den Bastelfreunden überlassen. Und tatsächlich füllte sich das Foyer der Techniker-Schule am Veranstaltungsabend mit den wunderschönen, individuell gestalteten Kunstwerken, meist als abgewandelter Weihnachtsbaum. Nach dem offiziellen Teil wurden dann die drei schönsten Kunstwerke durch die Anwesenden bestimmt und mit einem kleinen Preis prämiert. An der Aufhängevorrichtung und dem Hintergrund könnten noch ein paar Dinge optimiert werden, was aber die Schönheit der Kunstwerke nicht geschmälert hat.

Das ist natürlich nicht Alles gewesen. Wie immer wurde ein kurzer Überblick über unsere Aktivitäten des Jahres 2023 gegeben. Wieder haben wir viele Neuigkeiten und Informationen mit in den beruflichen und privaten Alltag nehmen können. Neben all den Fachvorträgen gab es in diesem Jahr eine kleine Besonderheit, da sich die Gründung der BG Nürnberg im April zum 60-igsten Mal jährte. Da wir den 50-igsten Geburtstag unserer BG irgendwie nicht im Blick hatten (à wir waren ja noch neu im Amt …), war es allerhöchste Zeit nun wenigstens dieses Jubiläum gebührend zu feiern und mit Bildern für die Ewigkeit festzuhalten. Aber nicht nur an dieses Highlight wurde erinnert, sondern auch an die Exkursion und das Sommerfest. So konnten wir alle noch einmal Revue passieren lassen, was wir im Jahr 2023 alles lernen und erfahren konnten.

An Weihnachtsfeiern darf die Bescherung natürlich nicht fehlen, weshalb alle noch ein bisschen Geduld aufbringen mussten bis das Buffet eröffnet werden konnte. Leider hat sich das ein bisschen verzögert, da Irgendjemand anscheinend noch ausreichend Energie hatte, um die Stufen bis zur obersten Sitzreihe im Hörsaal mehrfach zu erklimmen. Nachdem dann alle Geschenke bei den richtigen Adressaten angekommen waren, bzw. das Workout abgeschlossen war, konnten wir uns endlich dem Abendessen widmen. Auf mehrfachen Wunsch wurden wieder einmal saure Zipf’l zubereitet.

Für alle Nicht-Franken: das Gericht hat vielleicht einen seltsamen Namen, sollte aber unbedingt einmal probiert werden. Es hat wie immer sehr lecker geschmeckt. Vielen Dank an unseren Kochexperten, der quasi zu jeder unserer Veranstaltungen immer wieder neue Köstlichkeiten zubereitet.

Auch wenn wir die Teilnehmerzahlen aus früheren Jahren nach der Corona-Auszeit nicht mehr erreicht haben, sind wir als Leitungsteam dennoch ganz guter Dinge in Zukunft wieder mehr Personen zu unseren Veranstaltungen locken zu können. Einerseits sollten die Themen für sich sprechen und andererseits ist es immer wieder schön sich nach den Fachvorträgen bei Essen und Trinken zusammenzusetzen. Da wird sich über das gerade eben Gehörte oder über aktuelle Themen ausgetauscht. Oft genug sind auch Anekdoten aus vergangenen Jahren zu hören, die alle Dagebliebenen mindestens zum Schmunzeln, wenn nicht sogar zum lauthalsen Lachen bringen. Vielleicht beschreibt das Zitat eines DGO-Mitglieds, welches seit inzwischen mehr als 25 Jahren regelmäßig zu uns in den BG Nürnberg kommt, am besten: „Selber schuld, wenn man nicht zu den Veranstaltungen der BG N kommt! Da gibt es immer etwas Interessantes zu hören.“

Freuen wir uns also auf die noch kommenden Veranstaltungen, zu denen Jede/r herzlich eingeladen ist.“