Zum Hauptinhalt springen
Foto von Stahlrohren
Foto Chemieanlage von innen
Silbernes Auto mit verchromtem Rückspiegel
Verchromter Wasserhahn im Badezimmer
Motorschrauben für Autos

Zinnlegierungsschichten

Neues Förderprojekt: Zinnlegierungsschichten auf Aluminium für den Einsatz in der Automobilelektronik – KMU erhalten Chance zum Mitmachen

Die DGO bereitet derzeit ein öffentlich gefördertes Forschungsprojekt für KMU zum Thema „Aluminium als Werkstoff für Leiter & Steckverbinder in der Automobilelektronik unter Einsatz angepasster Zinnlegierungsschichten“ vor. Hintergrund ist der anhaltende Trend im Bereich der Elektromobilität: Stetig steigende Leistungsdichten und ein perspektivisch steigender Kupferpreis erfordern neue Ansätze bezüglich der zum Einsatz kommenden Werkstoffsysteme.

So zielt das Forschungsvorhaben auf die Entwicklung einer idealen Prozesskette für die galvanische Zinnabscheidung auf Aluminiumsubstraten für spezielle Anwendungen im Bereich der Automobilelektronik.

KMU aufgepasst: jetzt Chance zum Mitmachen nutzen! 

Interessierte KMU können sich noch mit eigenen Ideen beteiligen und von den im Rahmen des Projekts erarbeiteten Lösungen profitieren. 

Nachfolgend finden Sie einen Projektsteckbrief, der in übersichtlicher Form alle wesentlichen Punkte zusammenfasst.

Kontakt:

Für weitere Auskünfte steht die DGO-Geschäftsstelle sehr gerne zur Verfügung! 
Ihre Ansprechpartner sind Dr. Daniel Meyer, Tel. +49 (0)2103 2556-35, E-Mail d.meyer@dgo-online.de und Sabine Groß, Tel. +49 (0)2103 2556-50, E-Mail: s.gross@dgo-online.de