DGO-Bezirksgruppe Thüringen wählte Bezirksgruppenleitung neu

Im Mittelpunkt der Jahresabschlussveranstaltung der DGO-Bezirksgruppe Thüringen standen in Ilmenau der Rückblick 2019, Ehrung, Themenvorschläge für 2020 sowie die Wahl des Bezirksgruppenleiters und seiner Stellvertreter.

Foto der neu gewählten Bezirksgruppenleitung

(v.l.) Steffen Weber, Mathias Fritz, Dr. Peter Kutzschbach

Im Mittelpunkt der Jahresabschlussveranstaltung der DGO-Bezirksgruppe Thüringen standen in Ilmenau der Rückblick 2019, Ehrung, Themenvorschläge für 2020 sowie die Wahl des Bezirksgruppenleiters und seiner Stellvertreter.

Mit 2019 ging für die Bezirksgruppe ein erfolgreiches Jahr zu Ende. Mehrere Veranstaltungen in Thüringen sowie das 26. Leipziger Fachseminar wurden von den Fachkollegen gut besucht. Angeregte Diskussionen zu Problemen der Oberflächentechnik bei der Anwendung von Lithium-Ionen-Batterien, neue Anforderungen von Industrie 4.0 zu Galvanik 4.1 oder der Einfluss von Elektromobilität auf die Oberflächentechnik fanden reges Interesse und bereicherten somit die Veranstaltungen.

An der fruchtbaren Arbeit der Bezirksgruppe Thüringen hat Jens Heinze als Bezirksgruppenleiter einen großen Anteil. Da er sich aus persönlichen Gründen nicht wieder zur Wahl stellte, wurde er für seine langjährige Tätigkeit, die er seit 1995 erfolgreich ausübte, mit einem Präsent über die Stadt Ilmenau geehrt. Für die Zukunft wünschten die Anwesenden Jens Heinze alles Gute, vor allem aber Gesundheit.

Für 2020 brachten die Teilnehmer zahlreiche Vorschläge für die zukünftige Arbeit ein. So sollten für solche Themen wie Einsatz speziell hergestellter Kunststoffpulver für galvanische Dispersionsschichten, Trocknungsprobleme, vorbeugender Brandschutz, anodische Oxidation, Chrom(III)-Anwendungen, Zukunft der Gestelltechnik, Aktuelles zu REACH und Fördermöglichkeiten für Umbau und Energieeffizienz kompetente Referenten angesprochen werden. Auch für mögliche Exkursionen, nicht nur zu Fachfirmen, gab es Vorschläge. Aus den zahlreichen Vorschlägen gilt es nun ein tragfähiges Konzept für die Bezirksgruppe zu erarbeiten. Dazu wird die im Anschluss gewählte Bezirksgruppenleitung tätig werden.

In einer von den Mitgliedern zugestimmten offenen Abstimmung wurden als Bezirksgruppenleiter, Mathias Fritz (TU Ilmenau) gewählt. Sein Stellvertreter wurde Dr. Peter Kutzschbach (TU Ilmenau), der das Amt bereits zuvor innehatte. Weiterer Stellvertreter wurde Steffen Weber (SPALECK GmbH, Greiz). Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Die anwesenden Fachkollegen wünschten alles Gute und viel Erfolg bei der zukünftigen Arbeit. Mathias Fritz und seine beiden Stellvertreter bedankten sich für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen sich für die Zukunft eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Fachkollegen im Sinne der DGO und des ZVO Zentralverband Oberflächentechnik e.V. VO. Mit einem gemeinsamen Abendessen klang die erfolgreiche Veranstaltung aus.