DGO-Gemeinschaftsausschuss Kombinierte Oberflächentechnik traf sich in Steinhagen

Am 17. September 2019 trafen sich die Mitglieder des Gemeinschaftsausschusses Kombinierte Oberflächentechnik bei der Plasmatreat GmbH in Steinhagen zu ihrer 18. Sitzung. Themen des Treffens waren Einsatzmöglichkeiten von Atmosphärendruckplasma zu funktionalen PECVD-Beschichtungen auf 3D-gedruckten Polymerstrukturen.

Im neu errichteten Firmengebäude informierte Dr. Alexander Knospe – verantwortlich für das Innovationsmanagement bei Plasmatreat – über die Einsatzmöglichkeiten von Atmosphärendruckplasma im industriellen Fertigungsprozess. Der Schwerpunkt in diesem Bereich im Unternehmen liegt auf der Vorbehandlung (Aktivierung, Reinigung) von Kunststoffoberflächen für eine nachfolgende Lackierung oder Verklebung u.a. im Automotive-Bereich. Das Unternehmen ist mit etwa 240 Mitarbeitern weltweit tätig.

Weiter berichtete Dr. Thomas Neubert vom Fraunhofer IST in Braunschweig über aktuelle Forschungsergebnisse zu funktionalen PECVD-Beschichtungen auf 3D-gedruckten Polymerstrukturen. Weiter setzt sich der Arbeitskreis seit einigen Sitzungen auch mit dem Schwerpunktthema Metallisieren von Kunststoffen auseinander. Der offene Ausschuss wird gemeinsam von DGO, INPLAS, DFO und EFDS organisiert und steht unter der Leitung von Dr. Petra Uhlmann, Abteilungsleiterin für Nanostrukturierte Materialien am Leibniz-Institut für Polymerforschung in Dresden e.V.

Die nächste Sitzung ist für Februar 2020 bei der Schaeffler AG in Herzogenaurach geplant. Weiterführende Informationen zu DGO-Fachausschüssen/Arbeitskreisen erhalten Sie auf der DGO-Website sowie in der DGO-Geschäftsstelle:

Sabine Groß | Tel.: 02103-2556 50 | E-Mail: s.gross(at)dgo-online.de oder

Dr. Daniel Meyer | Tel.: 02103-2556 35 | E-Mail: d.meyer(at)dgo-online.de