Arbeitskreis Wasserstoffversprödung

Porträtfoto von Prof. Wolfgang Paatsch

Leitung: Prof. Wolfgang Paatsch 

Studium der Physik mit Abschluss Dipl-Ing / TU Berlin (1960–1968)

Promotion zum Dr. Ing. TU Berlin (1971)

Habilitation für Experimentalphysik im Fachbereich Physik an der TU Berlin (1979)

Direktor und Professor an der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und Leiter der Abteilung „Materialschutz und Oberflächentechnik” der BAM (1986–2006)

Leiter Fachausschuss Forschung (seit 1985)

Leiter Arbeitskreis Wasserstoffversprödung (seit 1996)


Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns!

E-Mail: wolfgang.paatsch(at)t-online.de

Mobil: +49 (0) 172 2101 334

Im Fokus: Wasserstoffinduzierte Materialveränderungen

  • Vermeidung fertigungsbedingter Sprödbrüche
  • Fachlicher Austausch zu Ursachen und Vermeidung fertigungsbedingter und betrieblich verursachter wasserstoffbedingter Sprödbrüche von galvanisch beschichteten hochfesten Bauteilen
  • Expertenvorträge zu Grundlagen, neuen Erkenntnissen, Forschungsergebnissen, geplanten Forschungsvorhaben, Schadensfällen sowie technischen Vorschriften wie DIN Normen
  • Jährlich stattfindende Tagung mit Fachvorträgen sowie Erörterung und Diskussion von Problemfällen und Fragen aus der Praxis der Tagungsteilnehmenden

Aktuelle Themen 2020

  • Entwicklung eines Maßnahmenkatalogs zur Vermeidung von Fehlern

Um die Sensitivität eines Werkstoffes in Bezug auf eine mögliche Materialversprödung durch Wasserstoff beurteilen zu können, sind unterschiedliche...

[...]

Auf der Jubiläumssitzung wurden die Gründer des Arbeitskreises, Wolfgang Paatsch und Patricia Preikschat, für ihr Engagement geehrt. Experten...

[...]

Die Änderungen und Ergänzungen der neuen DIN EN ISO 4042 beziehen sich vor allem auf die Notwendigkeit des Temperns von ZiNi-beschichteten...

[...]

Die Sitzung des Arbeitskreises Wasserstoffversprödung am 8. November 2018 bei der Firma SurTec/Freudenberg war die 24. seit Gründung des...

[...]

Vorträge des Arbeitskreises

Exklusiv für DGO-Miglieder stehen nach dem Login die Vorträge des Arbeitskreises Wasserstoffversprödung zum Download zur Verfügung.