Zum Hauptinhalt springen
Abstrakte Weltkarte mit leuchtenden Netzwerken

DGO Deutsche Gesellschaft für Galvano- und Oberflächentechnik e.V.

Die DGO Deutsche Gesellschaft für Galvano- und Oberflächentechnik e.V. versteht sich als technologisch-wissenschaftliches Kompetenzzentrum der gesamten Branche. Zu ihren Aufgaben gehören die Vermehrung, Vertiefung und Verbreitung der Kenntnisse auf den Gebieten der Oberflächentechnik. Ihr zentraler Fokus liegt auf der Initiierung und Begleitung von nationalen und internationalen Forschungsvorhaben als Motor für technologische Innovationen und stetige, moderne und zeitgemäße Weiterentwicklung branchenspezifischer Technologien.

Als wissenschaftlich-technische Organisation fördert die DGO fortschrittliche und umweltgerechte Oberflächentechnologien und leistet ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit der Produktion, zur Steigerung der Lebensqualität und zur Sicherung des Standortes Deutschland. Darüber hinaus treibt die DGO die Vernetzung innerhalb der Branche voran und steht für fundierte Weiterbildung und Veranstaltungs-Highlights, die stets die neuesten Entwicklungen der Branche aufzeigen.

Forschung als Motor für Innovationen

Die DGO vertritt ein weites Spektrum von Prozessen der Oberflächenbehandlung und kann diese kompetent bewerten. Sie ermittelt Forschungsbedarfe und begleitet entsprechende Forschungsprojekte. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" e.V. (AiF) bildet die DGO eine Plattform für den Dialog zwischen Vertretern von Forschung und Industrie innerhalb der Oberflächentechnik. Gleichfalls ist die DGO gefragte Partnerin der Automobil- und Elektroindustrie, des Maschinenbaus und vieler anderer Industriezweige.


Starkes Expertennetzwerk  

Zur internen und externen Information und Beratung greift die DGO auf ein umfangreiches Netzwerk von Experten zurück und kann als Technologie-Drehscheibe schnell und effizient bei der Lösung oberflächentechnischer Probleme helfen.
Das Expertennetzwerk besteht aus zahlreichen Fachausschüssen, Arbeitskreisen und regional vor Ort agierenden Bezirksgruppen, die den direkten Kontakt zu allen Mitgliedern bundesweit gewährleisten.

Dieses Expertennetzwerk ist die Grundlage für die Praxisorientierung der Forschung und der Verbreitung neuer Technologien.


Qualifizierung des Nachwuchses

Die DGO gewährleistet eine qualitativ hochwertige und  fachspezifische Ausbildung im Rahmen ihrer beruflichen Weiterbildungen: Regelmäßig starten berufsbegleitende Fach- und Meisterlehrgänge. Darüberhinaus arbeitet die DGO gezielt mit Fach- und Hochschulen zusammen und trägt dazu bei, den Nachwuchs der Oberflächenbranche zu qualifizieren.


Regelmäßige Veranstaltungen mit stets aktuellen Themen

Die DGO veranstaltet regelmäßig Fachtagungen mit hochkarätigen Referenten, die stets über den aktuellen Stand aus Technik und Forschung berichten. Das jährlich wechselnde Programm sowie die verschiedensten Schwerpunkte der Veranstaltungen sorgen für eine umfassende Information zu Neuerungen in der Branche. Für ihre Teilnehmer bieten diese Veranstaltungen die stets intensiv genutzte Gelegenheit zur Diskussion sowie zum Aufbau von Netzwerken.